• Landtraining für unsere Mitglieder

    Wir bieten bis zum 27. August 2020 auf dem Dominicus-Sportplatz, Eingang Priesterweg 2A, hinter der Sport- und Lehrschwimmhalle Schöneberg ein wöchentliches Landtraining (Allgemeine Fitness, Ausdauer, Stabilitätsübungen, etc.) an. Solltet Ihr Interesse haben, so freuen wir uns über Eure Teilnahme. Weitere Informationen findet ihr in dem folgenden Artikel.

  • Schwimmlernkurs für Kinder und Erwachsene

    Damit alle das Planschen genießen können, sollten alle schwimmen können. Schwimmen kann man in jedem Alter erlernen und sich so bei Aktivitäten im und am Wasser sicher fühlen. Im Rahmen des AOK-Gesundheitskontos erstattet unser Exklusiver Gesundheitspartner die AOK Nordost einmalig einen Schwimmlernkurs für Kinder und Erwachsene. Mehr Informationen bei der AOK.

  • Vereinsshop

    Auf unserer Webseite findet Ihr unter dem „Reiter“ Verein den Online Shop der Firma Team Freaks, bei dem Ihr unsere Vereinskleidung ab sofort selbst bestellen könnt. Die Ware sollte innerhalb einer Woche beim Besteller sein.

joomla slideshow with caption

Liebe Mitglieder,

der Berliner Senat hat mit der neuesten Fassung nun Änderungen in den Infektionsschutzverordnungen auf den Weg gebracht. Die Berliner Bäder Betriebe (BBB) beabsichtigen den Hallenbetrieb voraussichtlich ab 31.8. - möglicherweise schrittweise - wieder aufzunehmen! Das durch die BBB erarbeitende Hygienekonzept soll der Öffentlichkeit, den Schulen und den Vereinen die Ausübung des Schwimmsports, so nah wie möglich an den ursprünglichen Vor-Corona-Planungen und den neuen Bedingungen, erlauben.

Sobald wir von den Berliner Bäder Betrieben das endgültige „GO“ zur Wiederaufnahme erhalten, geben wir das hier auf unserer Webseite und durch die Trainer*innen bekannt.

Bis bald und bleibt gesund!

Wasserballturnier Burkau 2014

Torwart SGS: Johannes Drechsel
Unser Torwart, Johannes Drechsel, war wie immer ein starker Rückhalt.

Erste Standortbestimmung für die 2. Liga

Am Wochenende des 12./13. Juli ist die Wasserballmannschaft der SG Schöneberg zum Turnier nach Burkau gefahren. Dieses wurde nach 2012 und 2013 nun zum dritten Mal von dem Zweitligisten SGW Dresden ausgerichtet. Gespielt wurden zweimal acht Minuten auf kleinem Feld. Im letzten Jahr konnte unsere Mannschaft das Turnier gewinnen. Obwohl bei Sommerturnieren natürlich meistens der Spaß im Vordergrund steht, ist man auch deswegen angereist, um den Pokal zu verteidigen. Außerdem bot dieses Turnier auch die Möglichkeit, eine erste Standortbestimmung vorzunehmen und zu sehen, wie man sich gegen die Zweitligamannschaften des SC Chemnitz und der SGW Dresden schlägt.

Trotzdem man nur mit neun Mann angereist war und einige Stammspieler fehlten, fand die Mannschaft gut ins Turnier und konnte ihre ersten Spiele deutlich gewinnen. Unter anderem konnte man auch den bereits erwähnten SC Chemnitz unerwartet deutlich schlagen. So stellte am ersten Tag des Turniers lediglich der ehemalige Zweitligist SV Lok Görlitz eine etwas größere Hürde dar, die man letztlich dann doch bewältigt hat.

Am nächsten Tag stand dann noch das Spiel gegen die Burkau All-Stars und die bisher ebenfalls ungeschlagene SGW Dresden an. Das Team der Burkau All-Stars bestand aus Spielern verschiedener Vereine, u.a. Spielerinnen der Frauen-Bundesliga-Mannschaft des SC Chemnitz und Spielern der SGW Dresden. Da viele der am ersten Tag noch für Burkau spielenden Spieler/innen am zweiten Tag nicht mehr verfügbar waren, wurden die freien Plätze mit Spielern der SGW Dresden aufgefüllt. Dies führte dazu, dass das Spiel gegen Burkau bereits zu einem ersten Prüfstein für das spätere Finale gegen Dresden werden sollte. Trotzdem konnten wir auch dieses Spiel, für uns entscheiden, wodurch das Spiel gegen Dresden darüber entscheiden sollte ob wir den Pokal verteidigen. Am Anfang konnten wir das Spiel noch ausgeglichen gestalten, verloren dann aber immer weiter den Anschluss. Am Ende konnten wir zwar durch zwei schnelle Treffer wieder einen Zwei-Tore-Abstand herstellen, hatten dann aber keine Zeit mehr dort weiter zu machen und verloren dieses Spiel.

Somit beendeten wir hinter Dresden das Turnier auf dem zweiten Platz und mussten den Wanderpokal leider abgeben. Immerhin konnte die Mannschaft mit Kiril den besten Torschützen des Turniers stellen. Auch sonst konnte man mit dem Turnierverlauf zufrieden sein, da man bis auf die erwähnten Spiele alle Gegner deutlich auf Abstand halten konnte und auf jeden Fall auch Teams aus der zweiten Liga schlagen kann.

Nach der Siegerehrung hieß es schnell packen, da am Abend schließlich noch das Fußball-WM-Finale anstand. Dazu hat sich die Mannschaft inklusive der zu Hause gebliebenen Spieler und einiger Freundinnen zum Grillen und anschließendem Mitfiebern vorm Fernseher getroffen. Nachdem dann in der Nachspielzeit der erlösende Treffer fiel, ist ein Teil der Mannschaft noch zum Kudamm gefahren und hat sich den feierwütigen angeschlossen.

WM Finale
Wir sind Weltmeister und Vizesieger in Burkau!

Tags: Herren, Burkau, 2014, Turnier, Wasserball

Partner & Sponsoren