International Swim-Cup 2019

Klenz und Kullmann gewannen die punktbeste Leistung

Im herbstlichen Berlin fand nunmehr die Jubiläums Ausgabe des Int. Swim-Cup (ISC) in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE), statt. Dieses Jahr konnten wir auf das Spitzensponsoring von ARENA, Holiday Inn, Schwimmsport Magazin, Funky Trunks und der AOK Nordost zählen. Alle Sponsoren unterstützten unsere Veranstaltung mit vielen hochwertigen Sachprämien. Von Jahr zu Jahr erfreut sich der International Swim-Cup größerer Beliebtheit. So meldeten sich 57 Vereine mit insgesamt 4.501 Einzelstarts und 47 Staffeln an. Die Sportmetropole Berlin zog 70 Athleten aus Polen mit insgesamt 311 Starts, neun Teilnehmer aus Dänemark mit Insgesamt 40 Starts, 15 Teilnehmer aus Tschechien mit 71 Starts, Österreich mit vier Teilnehmern und 11 Starts, die Australier mit drei Teilnehmern und insgesamt 22 Starts sowie aus Russland die mit vier Teilnehmern anreisten und insgesamt 21 mal an den Start gegangen sind. Auch in diesem Jahr war es uns ein großes Anliegen, eine gelungene Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Unsere selbst designten Medaillen und Bänder fanden großen Anklang, aber auch die Rückenstarthilfe, die bislang nur sehr selten bei Wettkämpfen zum Einsatz kam, erfreute die Athleten auf Ihrem Weg zum sicheren Rückenstart. Ein Highlight des Wettkampfes war der Besuch der Olympionikin Franziska Hentke. Diese gab für die im Voraus ausgelosten Sportler des Wettkampfes ein exklusives Privattraining und im Anschluss schwamm sie noch eine 8x25m Delfin-Staffel gegen eine weitere ausgeloste Mannschaft im Alter von rund neun Jahren. Die punktbesten Leistungen gingen einmal an Leonie Kullmann über 200m Freistil in einer Zeit von 1:58,11 (817 Punkte) und Ramon Klenz über 200 Schmetterling in 1:54,49 (845 Punkte). Ferner waren viele der stärksten internationalen Nachwuchssportler am Start und überzeugten mit herausragenden Leistungen zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison.

Einen sehr großen Anteil an diesem gelungenen Event haben vor allem unsere über 60 ehrenamtlichen Helfer, die uns während der gesamten Veranstaltung tatkräftig und mit großem Engagement unterstützt haben!

Wir freuen uns bereits auf den nächsten International Swim-Cup und sind zuversichtlich diesen im gewohnten Umfeld wieder austragen zu dürfen.

Drucken

Partner & Sponsoren