• Vereinsshop

    Auf unserer Webseite findet Ihr unter dem „Reiter“ Verein den Online Shop der Firma Team Freaks, bei dem Ihr unsere Vereinskleidung ab sofort selbst bestellen könnt. Die Ware sollte innerhalb einer Woche beim Besteller sein.

joomla slideshow with caption

Int. Berliner Masters Cup

Der Int. Berliner Masters Cup verbunden mit den Berliner Meisterschaften der Masters fand in diesem Jahr im Sportforum Hohenschönhausen statt. Wir hatten uns wieder einmal Rekordchancen in der 4x200 m Freistilstaffel mixed in der AK 280 ausgerechnet. Leider klappte es diesmal auch nicht, da unser Startschwimmer Jos Packenius, völlig von

Weiterlesen

Norddeutsche Mehrkampf-meisterschaften

Samstag, der 11. Mai 2019, 8:00 Uhr früh... so fängt die Geschichte an, die die Sportler des Jahrgangs 2008 und 2007 der SG Schöneberg, Berlin an diesem Wochenende erleben werden. Und vielleicht wäre die Geschichte nicht anders als viele andere Sportgeschichten, wenn an diesem Tag nicht der große Wettkampf des Nordens wäre, an dem unsere jungen Sportler zum erstem mal teilnahmen.

Weiterlesen

Trainingslager Fuerteventura

„Ich bin fest!“ Diesen typischen Satz von Athleten, welche über Muskelkater klagen, gehört wohl immer zu den häufigsten Sätzen, die man als Trainer, im Trainingslager hört. Dazu kamen in diesem Jahr auch die Sätze: „Noch eine Runde Eis?“, „Heute Abend Werwölfe spielen!“, „Was schwimmen wir heute?“, „Wann treffen wir uns? Und äh wo genau?“.

Weiterlesen

35. DM der Masters "Lange Strecke"

Die 35.DM der Masters "Lange Strecke" fanden in diesem Jahr in Halle/Saale statt. Für die Einzelwettbewerbe hatten wir nur eine kleine, aber erfolgreiche Mannschaft am Start . Überragen war Lenka Noitz, neu in der AK 65, die alle ihre Rennen überlegen gewinnen konnte. Es begann mit den 800 m F, wo sie nach sehr guten 12:37,47 und ca. einer Minute Vorsprung vor der Zweiten anschlug. Auch die 400 m F gewann sie mit klarem Vorsprung in 6:09,23 ebenso wie die 200 m Rücken in tollen 3:18.48, wo ihr nur drei Sekunden bis zum Deutschen Mastersrekord fehlten. Auch Bernd Rehbein (AK 80)

Weiterlesen

Partner & Sponsoren